Video Anzeigen auf YouTube schalten - Mit der richtigen Nachvermarktung zum Erfolg

Allgemeines

Marken und Unternehmen werben auf YouTube, weil es die zweitbeliebteste Website der Welt ist und monatlich Milliarden angemeldete Besucher anzieht. Wenn Sie entscheiden, wie Sie Ihr Budget für Videoanzeigen zuweisen möchten, verfügt YouTube über die große Reichweite und die leistungsstarken Targeting-Funktionen, die es zu einer unbestreitbar wertvollen Plattform für die gesamte Customer Journey machen. Auf YouTube Anzeigen schalten wird sich später in Ihrem ROI (Return on Investment) auszahlen, wenn Sie sich etwas mehr Zeit nehmen, um die Grundlagen zu erlernen. Im Folgenden wird alles Wissenswerte erläutert, wie Sie auf YouTube Anzeigen schalten können.

Arten von YouTube-Anzeigen

Diese Anzeigen werden vor oder während eines Videos abgespielt („Pre-Roll“ und „Mid-Roll“). Ihre definierende Funktion ist, dass die Zuschauer sie nach den ersten fünf Sekunden überspringen können.
Ihre Anzeige muss dafür mindestens zwölf Sekunden lang sein. Sie zahlen, wenn eine Person die ersten 30 Sekunden oder den ganzen Werbespot gesehen hat oder wenn sie mit Ihrer Anzeige interagiert, indem Sie auf Folgendes klicken: je nachdem, was zuerst eintritt.
Der Begriff TrueView wird häufig angezeigt. TrueView ist der Kosename von YouTube für die Zahlungsart, bei der Sie nur dann für eine Anzeigenimpression bezahlen, wenn ein Nutzer sich diese ansieht.

Über 75 Prozent überspringen die Werbung. Aus diesem Grund schalten einige Unternehmen und Marken Pre-Roll- oder Mid-Roll-Anzeigen, für die überhaupt keine Schaltfläche zum Überspringen vorhanden ist. Natürlich können Besucher das Video immernoch abbrechen, wenn sie nicht die Dauer des Werbespots abwarten möchten. In diesem Fall sollten Sie viel Arbeit in die Werbung stecken, so dass es die Aufmerksamkeit der Besucher Wert ist. Beachten Sie, dass Werbetreibende bei nicht überspringbaren Anzeigen pro Impression bei CPM zahlen (d. h. pro 1.000 Aufrufe).

Während In-Stream-Anzeigen wie ein herkömmlicher TV-Werbespot funktionieren, ähneln Discovery-Anzeigen eher den Anzeigen, die Sie auf der Suchergebnisseite von Google sehen. Discovery-Anzeigen werden neben organischen Suchergebnissen angezeigt. Wenn Ihr Video also relevanter aussieht als die organischen Ergebnisse, können die Nutzer es stattdessen ansehen.
Discovery-Anzeigen enthalten drei Textzeilen sowie eine Miniaturansicht. Wenn interessierte Personen auf die Anzeige klicken, werden sie an Ihre Videoseite oder Ihren YouTube-Kanal weitergeleitet.

Für Werbetreibende ohne Budget für Videos bietet YouTube Nicht-Video-Anzeigen an. Display-Anzeigen werden in der rechten Seitenleiste angezeigt und enthalten neben einem CTA mit einem Link zu Ihrer Website ein Bild und einen Text. In-Video-Overlay-Anzeigen werden schwebend über Videoinhalten von monetisierten YouTube-Kanälen angezeigt. In einer idealen Welt erscheinen diese beiden Anzeigentypen in Verbindung mit verwandten Inhalten. Das ist natürlich nicht immer der Fall. Daher kann es hier so zu großen Streuverlusten kommen.

Wie viel kostet es, wenn Sie YouTube Anzeigen schalten möchten?

Viele denken, dass es teuer ist, YouTube Anzeigen zu schalten. Allerdings steigen die Kosten nur, wenn der Traffic in einer Video-Anzeige steigt. Sie zahlen bei YouTube-Werbung pro Videoansicht. Eine typische Videoanzeigenansicht kostet zwischen 0,106 und 0,30 USD pro Ansicht, abhängig von Ihrer Videoqualität, Ihrem Targeting und Ihren Marketingzielen.

So finden Sie heraus, ob Ihre Werbe-Anzeigen funktionieren

Es gibt Dutzende verschiedener Metriken, die Sie messen können, um Ihren Videoerfolg zu messen. Dies hängt jedoch wirklich von den spezifischen Zielen Ihres Unternehmens ab. Im Allgemeinen lohnt es sich jedoch, zumindest einen kurzen Blick auf diese Videokennzahlen zu werfen, um zu sehen, wie Ihre Kampagne funktioniert:

  • Aufrufe: Die Häufigkeit, mit der Personen Ihre Videoanzeige angesehen oder bearbeitet haben. Auf diese Weise können Sie das Publikum sehen, das Sie erreichen.
  • Klicks: Die Häufigkeit, mit der Personen auf Ihr Video geklickt haben. Dies kann Ihnen helfen zu verstehen, wie attraktiv Ihre Anzeige für Personen ist, die sie sehen.
  • Video-Zuschauerzahl: Hier können Sie sehen, welcher Anteil der Zuschauer Ihre Werbe-Anzeigen komplett anschaut. Es hilft Ihnen zu verstehen, wo Ihr Publikum das Interesse verliert. Dies liefert Ihnen auch Rückschlüsse, wie Sie Ihre Anzeigen verbessern können.

Warum ist Youtube-Werbung so wichtig?

Videos haben sich als eines der beliebtesten Inhaltsformate für die Lead-Generierung herausgestellt. Youtube-Anzeigen haben sogar die Wichtigkeit von normaler TV-Werbung abgelöst. Videos sorgen tendenziell für ein höheres Engagement bei den Zuschauern und bieten daher bessere Ergebnisse. Es wird angenommen, dass soziale Videos fast 1200% mehr Anteile erhalten als Text und Bilder. Die Wahrscheinlichkeit ist durch Videoanzeigen auf YouTube viel höher, dass die Personen auf Ihre Marke aufmerksam werden, da es viel mehr Leute erreicht. Die Bereitschaft zu Interaktion ist auf YouTube ebenfalls hoch.

 

Ist es also die richtige Lösung für Ihr Unternehmen?

Es hängt immer von Ihren individuellen Zielen ab und welche Inhalte Sie erstellen. Wenn Sie bereits ein kreatives und überzeugendes Video haben, das sich mit Markenbekanntheit befasst, sollten Sie es unbedingt ausprobieren. Um jedoch wirklich herauszufinden, ob YouTube-Werbung Ihre Zeit wert ist, sollten Sie Folgendes berücksichtigen:

 

Werbebudget

Je nachdem, in welcher Branche Sie tätig sind, werden einige Produkte oder Dienstleistungen in Bezug auf Videoanzeigen besser monetarisiert als andere. Das bedeutet also, dass auch die Höhe des einzuplanenden Werbebudgets variieren kann. Hier ist es hilfreich mit einer Agentur zusammen zu arbeiten, die Sie dahingehend berät. Bei Mr. Explain erhalten Sie nicht nur die Video-Produktion, sondern unser Team unterstützt Sie auch bei der Nachvermarktung Ihres Videos in Form von YouTube Anzeigen.

 

Inhaltswerbung

Ein großer Erfolg von YouTube hängt wirklich von der Art des Inhalts ab und davon, wie gut es „viral“ wird und bei den Menschen Anklang findet. Als Unternehmen, das erwägt, viele Ressourcen in die Erstellung von Videos zu investieren, müssen Sie sich fragen, ob die von Ihnen beworbenen Inhalte und Produkte ansprechend in Szene gesetzt werden. Eine gut Video Agentur hilft Ihnen dabei.

 

Eine Marke aufbauen

Wenn Sie eine persönliche Marke aufbauen möchten, ist YouTube eine großartige Möglichkeit, um Traffic auf die anderen Online-Plattformen zu bringen. Bei Unternehmensmarken hilft es dabei, die Zielgruppe dort abzuholen, wo sie sich schon bewegt. Auch über Anzeigen lässt sich Vertrauen schaffen, welches für die Markenbildung unerlässlich ist.

 

Leads generieren

Über YouTube können Sie enorm viele Leads generieren. Dabei spielen jedoch viele Faktoren zusammen. Runtergebrochen sind aber die Qualität des Videos, die Story und die richtige Kalkulation des Werbebudgets aber entscheidend. Denn nur wenn Ihr Video potentielle Kunden erreicht und mitnimmt, generieren Sie Leads. Ein zuverlässiger Partner mit der nötigen Erfahrung kann dabei helfen, all diese Faktoren richtig einzuordnen und in Ihrem Marketingplan zu integrieren.

Tipps

Das passende Anzeigenformat

Bei Youtube sind unterschiedliche Anzeigenformate wählbar. Sie müssen testen, welche für Ihren Content am besten geeignet sind. Sie müssen verschiedene Formate ausprobieren und abwägen, was gut zu Ihnen passt. Behalten Sie dafür die Kennzahlen immer im Blick.

 

Laden Sie textbasierte Transkripte hoch

Wie bei vielen Google Adwords-Inhalten stellen viele Benutzer die erforderlichen Inhalte bereit und verzichten auf ausführliche Inhalte, die zur Verbesserung ihrer Auflistung erforderlich sind. Gehen Sie nicht davon aus, dass YouTube weiß, worum es in Ihrem Video geht. Laden Sie daher manuell ein Transkript zu Ihren Videos hoch. Dies erfordert zwar mehr Aufwand, hilft jedoch dabei, Ihr Video nach den richtigen Begriffen und Themen zu ordnen.

 

Interaktive Elemente hinzufügen

Es gibt unzählige Möglichkeiten, wie Sie Ihren Videos einen Mehrwert verleihen können, einschließlich interaktiver Elemente, die Sie bei Ihrem Aufruf zum Handeln erheblich unterstützen. YouTube bietet Funktionen wie Schaltflächen, Präsentationskarten, Endbildschirmoptionen und mehr, um die Zuschauer zum Handeln zu ermutigen.

 

Finden Sie die richtigen Schlüsselwörter

Suchen Sie nicht nur nach den Keywords mit dem höchsten Traffic, sondern konzentrieren Sie sich auch auf die Keywords, die sich auch auf Ihr Video beziehen. Besonders hier ist es sinnvoll mit Profis in der Videovermarktung zusammen zu arbeiten. Sie helfen Ihnen dabei die richtigen Schlüsselbegriffe für Ihre YouTube Anzeigen zu finden.

 

Binden Sie Follower von mehreren Plattformen ein

Wenn es um den Erfolg von Videoanzeigen geht, sollten Sie so viele Menschen wie möglich anziehen, indem Sie diese auf mehreren Plattformen, einschließlich Ihrer E-Mail-Liste, teilen!

Weitere Beiträge die für sie interessant sein könnten

blogbeitrag (3)

MARKETING MIT ONLINE-VIDEOS - MIT BEWEGTEN BILDERN ERFOLGREICH KUNDEN GEWINNEN

Veröffentlicht am 25.11.2020
Lesezeit: ca. 12 Min.
Marken und Unternehmen werben auf YouTube, weil es die zweitbeliebteste Website der Welt ist und monatlich Milliarden angemeldete Besucher anzieht.
ZUm beitrag